1:2 – TSV vergibt viele Chancen, gewinnt jedoch hochverdient

Am vergangenen Sonntag war der TSV zu Gast in Neulautern. In der 4. Minute spielte Chris Gottschall einen super Pass auf Marcel Messer, der vor dem Tor eiskalt bleibt und den Ball versenkt. Anschließend werden viele Großchancen vom TSV vergeben. Entweder scheitern die Spieler am Torwart oder an den eigenen Nerven. Die Aufregung war groß, als Christian Landwehr Mitte der ersten Halbzeit im Strafraum rüde von hinten angegangen wird, der Schiedsrichter allerdings weiterspielen ließ. Der TSV startete ungewohnt schwach in die zweite Halbzeit und daher war der Beginn relativ chancenarm. In der 71. Minute rächten sich die nicht genutzten Chancen. Die Neulauterer spielten einen Freistoß in den Strafraum und im Getümmel war der Ball dann plötzlich im Tor. Die Spieler des TSV wollten die 3 Punkte unbedingt mit nachhause nehmen und machten nochmals richtig Druck auf das Tor der Heimmannschaft, doch es gelang vorerst kein Tor. In der Nachspielzeit dann ein super Pass von Mike Iadarola auf Philip Rank, der den Ball zum 2:1 unter die Latte schweißt.

Vielen Dank an unsere Fans für die zahlreiche Unterstützung beim Auswärtsspiel.

Nächste Woche empfangen wir um 15:00 den FC Obersulm zum Derby.

Bericht YZ

4. Minute 0:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Marcel Messer
71. Minute 1:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Simon Wächtersbach
90. Minute 1:2 – TSV Lehrensteinsfeld – Philip Rank