9:0 – TSV mit einem guten Start in Teil 2 der Saison

Vergangenen Sonntag empfingen die blauen des TSV die Spfr. Gellmersbach. Um 15:00 Uhr war die Wartezeit auf die Rückrunde für Fans und Spieler vorbei. Das Spiel begann relativ ruhig. Die erste Chance der Partie hatte der TSV in der 8. Minute. Diese brachte allerdings nichts ein. In der 14. Minute wird Philip Rank klasse auf der rechten Seite durch die Schnittstelle der Abwehr angespielt und versenkt den Ball im linken unteren Eck zum 1:0. Mehrere Fouls auf beiden Seiten prägen die Anfangsphase des Spiels. In der 31. Minute muss der Winter-Neuzugang Lars Fleischer, welcher bis dahin ein gutes Spiel machte, verletzt ausgewechselt werden. Nach 32 Minuten erhält der TSV recht nahe am Strafraum der Gellmersbacher einen Freistoß. Philip Rank tritt an und versenkt den Ball souverän rechts unten im Tor zum 2:0. Nur 3 Minuten später läuft Christian Landwehr nach guter Kombination alleine aufs Tor zu. Dessen Ball kann der Torwart noch abwehren, danach steht allerdings Marcel Messer goldrichtig und versenkt den Abpraller zur verdienten 3:0 Führung. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch die Chance auf das 4:0, leider trifft Marcel Messer bei seinem Freistoß von der rechten Seite nur die Latte. Mit der 3:0 Führung gehen die blauen in die Pause. In der ersten Hälfte ist von den Gästen nicht viel zu sehen. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit ist der TSV etwas neben der Spur, doch das ändert sich in der 53. Minute als Marcel Messer im 16er frei zum Schuss kommt und zum 4:0 einnetzt. Der TSV hat sich wieder gefangen und spielte nun groß auf. 10 Minuten nach dem 4:0 erhöht Marcel Messer nach schöner Flanke auf 5:0. Nachdem Marcel Messer seine 3 Tore in diesem Spiel erzielte, spielte nun der eingewechselte Gerd Frystatzki groß auf. In der 66. Minute schiebt er nach starkem Lauf von Christian Landwehr den Ball zum 6:0 in Tor. Nur 4 Minuten später steht Gerd Frystatzki erneut genau richtig und schiebt den Ball aus kurzer Distanz zum 7:0 ein. Für die letzten 15 Minuten gibt Michael Jung nach langer Verletzungspause ein Comeback. In der 86. Minute markiert Gerd Frystatzki das 8:0 und schnürt damit einen lupenreinen Hattrick. Das Schlusswort hat allerdings Marcel Messer, der nach erneuter guter Flanke mit seinem 4. Tor in dieser Partie den 9:0 Endstand markiert. Wir bedanken uns bei unseren Fans für die Unterstützung bei unserem ersten Heimspiel der Rückrunde. Weiter geht es am 13.03.2016 zuhause um 15 Uhr gegen den SC Böckingen.

Bericht YZ

Tore:

1:0 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 14.Min

2:0 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 32.Min

3:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 35. Min

4:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 53. Min

5:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 64. Min

6:0 – Gerd Frystatzki – TSV Lehrensteinsfeld – 66. Min

7:0 – Gerd Frystatzki – TSV Lehrensteinsfeld – 70. Min

8:0 – Gerd Frystatzki – TSV Lehrensteinsfeld – 85. Min

9:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 88. Min