Gerätturner eröffnen 15. Soirée der Bewegung im Theater Heilbronn

Gespannt warteten die Besucher im vollbesetzten Großen Haus des Theaters Heilbronn auf die neuen Aufführungen der besten Gruppen des Turngaus Heilbronn. Das Thema dieses Jahres lautete “Geschichten aus dem Mittelalter“. Dieses Thema stellte eine große Herausforderung für die teilnehmenden Gruppen dar, sowohl was die mögliche Interpretation und deren turnerische Umsetzung als auch was die passende Musik dazu anging.

Unter der Leitung von Susen Strangfeld und Sven Kammerer gelang es den Mädchen unserer Montags-Gerätegruppe sich bei der Vorentscheidung auch dieses Jahr für die Teilnahme an der Schlussvorstellung zu qualifizieren.

Die Lehrensteinsfelder Turnerinnen durften als erste auf die Bühne, was sicher auch der treffenden Kulisse, einer mittelalterliche Burg, zu verdanken war, die hervorragend ins Thema einführte. Davor entwickelte sich eine gekonnte Turnvorführung, die man sich gut als mittelalterliches Fest- oder Gauklerspiel vorstellen konnte. Untermalt wurde dies mit einer passenden Musik.

Alles in allem zeigten unsere Turnerinnen eine gelungene, gut geturnte und anspruchsvolle Leistung.

Da bleibt am Ende nur noch zu sagen: „Danke an die Übungsleiter und an die Turnerinnen… und macht weiter so.“

Fotos: Barbara Wilper, Susen Strangfeld, Sven Kammerer