1949 – 1959

1949-1959

Karl Weik wurde im Jahr 1949 1. Vorsitzender des Vereins.

Nach dem Aufstieg in die B-Klasse belegte man 1950 am Schluss der Runde den 2. Tabellenplatz. Auch eine Jugendmannschaft konnte zu den Pflichtspielen wieder gemeldet werden. Außerdem nahm eine AH Mannschaft den Spielbetrieb auf.

Der Gesamtverein hielt am 2.9.1951 einen Sporttag ab.

Die Fußballer stiegen in die C-Klasse ab. 1953 wurde ausschließlich nur noch die Sportart Fußball im Verein betrieben. Am 31.5. wurde ein Fußballpokalturnier durchgeführt.

Bereits am 27.8. wurde die Neuanlage eines Sportplatzes im Anschluss an den vollzogenen Schulhausneubau im Ausschuss diskutiert.

Auch die aktiven Sportler zahlten jetzt einen Jahresbeitrag.

Am 27.2.1954 gab sich der Verein eine eigene Satzung und wurde als e.V. beim Amtsgericht Heilbronn eingetragen.

Als Vorleistung für den Sportplatz übernahm der Verein Kanalisationsarbeiten beim Schulhausneubau in der Schulstraße.

Der Jahresbeitrag wurde im Jahr 1955 von DM 2.- auf DM 2.50 erhöht.

In der Abt. Turnen tat sich nur bei ein paar Jüngeren für kurze Zeit etwas.

1956 schafften die Fußballer die Meisterschaft in der C-Klasse und wurden von Neckarwestheim kommend am Ortseingang vom Musikverein empfangen.

Herr Dietzsch wurde am 2. 6. anlässlich seines 70. Geburtstages zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach dem Aufstieg in die B-Klasse wurde man 1957 Vizemeister. Durch ein verlorenes Entscheidungsspiel gegen llsfeld stieg der TSV 1958 in die C-Klasse ab.

In der Sportplatzangelegenheit bei der Schule zeichnete sich ein positives Ende ab.

Wegen Spielermangels musste der Jugendspielbetrieb 1959 eingestellt werden. Auch die Reservemannschaft führte keinen geregelten Spielbetrieb mehr durch.

Zurück zur Übersicht