1960 – 1964

1960-1964

Der Verein begann im Jahre 1960 mit den Sportplatzarbeiten. Das Gelände hierzu stellte die Gemeinde durch Kauf und Grundstückstausch zur Verfügung.

Die 1. Fußballmannschaft verzeichnete einen kolossalen Aufschwung. Mit Abstand wurde die Vizemeisterschaft errungen und mit dem Titel eines Bezirkspokalmeisters der Bezirkswanderpokal nach Lehrensteinsfeld geholt.

1961 wurde Abschied vom alten Sportplatz bei der Mühlscheuer genommen, der von Ehrenmitglied Herrn Dietzsch über 20 Jahre unentgeltlich zur Verfügung gestellt wurde. Vom 17. bis 19. Juni konnte der neue Sportplatz eingeweiht werden. Das ganze Dorf feierte mit. Die hiesige Volksschule unter der Leitung von Schulleiter Sauer und die Eltern der Schüler gestalteten den Kindernachmittag am Montag.

Erstmals erfolgten Ehrungen an verdiente Mitglieder durch Verleihung der neu eingeführten Vereinsehrennadel in Bronze, Silber und Gold.

Erneut holte man den Bezirkspokalmeistertitel und somit den Bezirkswanderpokal nach Lehrensteinsfeld.

Hinten stehend von links nach rechts: Karlheinz Weik, Werner Steinle, Hans Koch, Manfred Dorsch, Siegfried Wölfle, Dieter Weinert, Erwin Pfeiffer, Adolf Stein
Kniend: Walter Schäfer, Helmut Weimar, Herbert Kiesel, Mathias Pauler, Dieter Grauf, Peter Marian

Der Wiederaufstieg in die B-Klasse wurde 1962 geschafft. Auch die Reservemannschaft holte sich den Meistertitel. Der Jugendspielbetrieb wurde mit einer B-Jugend a. K. wieder aufgenommen.

Am Sportplatz wurde ein provisorischer Scheinwerfermast erstellt und Umkleideräume in der Schule ausgebaut.

1963: Eine 2. Jugendmannschaft (C-Jugend) hat den Spielbetrieb aufgenommen. Hier war im Augenblick eine Teilnahme wichtiger als der Sieg. Am 31.8. nahmen wir Abschied von unserem einzigen Ehrenmitglied und Inhaber der goldenen Vereinsehrennadel Herrn Carl Dietzsch.

Zurück zur Übersicht