1994 – 1995

1994-1995
Das Jahr 1994 war geprägt von der Turnabteilung.

27. 3.: Turnnachmittag unter dem Motto „90 Jahre Turnen in Lehrensteinsfeld“.

Turnnachmittag

11. 6.: Corinna Bihlmayer und Sabrina Jenkner nahmen an den württembergischen Meisterschaften in Gäufelden teil und erreichten die Plätze 15 und 19.

12. 6.: Vier erste, drei zweite und zwei dritte Plätze gab es beim Gaukinderturnfest in Beilstein. Innerhalb der Turnabteilung wurde eine Lauftreffgruppe gegründet.

2. 7.: Sabine Knoll belegte bei den württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Freudenstadt den 28. Platz.

11. 9.: Corinna Bihlmayer und Daniela Volkmar qualifizierten sich zu den württembergischen Mehrkampfmeisterschaften.

28. 9.: Die Mädchenmannschaft Schülerinnen E gewann die Vorrunde der Gauliga und am 8. 10. die Zwischenrunde der Gauliga.

 
Übungsleiterturnen

In der Gemeindehalle fand 1995 erstmals das Mitternachtsturnier der Volleyballer statt. Eine Jugendvolleyballgruppe wurde gegründet.

Ebenfalls im Jahre 1995 gab es sehr schöne Erfolge für den TSV. Drei erste, vier zweite und ein dritter Platz wurden beim Gaukinderturnfest errungen. Die Volleyballer gründeten eine Volleyball-Freizeitgruppe. Drei erste und vier zweite Plätze gab es bei den Gauschülermeisterschaften in Leingarten. Die Völkerballmannschaft der Jungen wurde Gaumeister. Einen dritten Platz gab es für Sabine Knoll im Deutschen Sechskampf beim Gauturnfest in Heilbronn. Sie nahm auch an den bayerischen und hessischen Landesmeisterschaften teil.

Am 16.7. erreichte Daniela Volkmann den 25. Platz bei den württembergischen Meisterschaften im Deutschen Mehrkampf in Ehingen an der Donau. Platz 1 gab es für die Schülerinnen E am 29. 9. in der Vorrunde der Gauliga und ebenfalls Platz 1 in der Zwischenrunde. Am 21. 10. errangen die Schülerinnen E die Gaumeisterschaft in der Gauliga.

 

Zurück zur Übersicht