Volleyball

Angefangen hat es mit dem Lehrensteinsfelder Volleyball vor vielen, vielen Jahren, im Oktober 1987. Die Lehrensteinsfelder Jugend traf sich dort im zarten Alter von durchschnittlich 15 Jahren, um in der kleinen Gemeindehalle den damals noch grundsätzlich weißen Ball übers Netz zu spielen. Wer hätte da gedacht, was da in den nächsten Jahren alles passiert?

Im September 1991 starteten wir mit unserem damaligem Trainer Karl-Heinz Scholl in die erste offizielle Spielrunde in der D-Klasse. Da aber Spaß, Discobesuche, Frauen etc. ganz oben auf dem Trainingsplan standen, tat sich bis zum März 1996 recht wenig in spielerischer Hinsicht. Doch im Lauf der Zeit kam dann die Reife (?) und der Aufstieg in die C-Klasse. Unser Karlheinz war mit unserer Entwicklung zufrieden, er entschloss sich, die im März 1995 gegründete Jugendabteilung zu betreuen und überließ uns unserem Schicksal. Von da an trainierten wir uns selbst, ernannten unseren Joe und den Andre zu Spielertrainern. Im März 1998 wurde dann aus der Volleyballgruppe, die bisher der Turnabteilung untergeordnet war, eine selbstständige Abteilung mit allen zugehörigen Ämtern.

Aufgrund der stetig wachsenden Volleyballgemeinde wurde im Oktober 1996 eine zweite Mannschaft gegründet und gemeldet. Dadurch konnte die erste Mannschaft stets in gleicher Besetzung antreten. Die erste Mannschaft setzte von da an zu ihrem Siegeszug an und erreichte schon mehrfach die A-Klasse, die sie seit dem dritten Anlauf dann auch lange halten konnte. Seit 2012 spielt die erste gemeinsam mit der zweiten Mannschaft in der B-Klasse. Seit der Saison 2008 haben wir eine dritte Mannschaft in der D-Klasse gemeldet.

In der Saison 2017/2018 spielen wir in drei Klassen: die erste Mannschaft in der A-Klasse, die zweite Mannschaft in der B-Klasse und dritte Mannschaft in der D-Klasse.

Das Feiern haben die TSV-Volleyballer bis zum heutigen Tag nicht verlernt, und so ist es kein  Wunder, dass das Lehrensteinsfelder Mitternachtsturnier  im Umkreis berühmt-berüchtigt ist. Auch auf vielen anderen Turnieren sind wir zu finden und am fröhlich schallenden Mannschaftsruf “Arrak-Attack”, “Tröhölöföd hat’s  Neis net” oder “Leremy 3” zu erkennen.

Da sieht man mal wieder, wie vielseitig Volleyball ist. Seit 2009 begrüßen wir die Badmintongruppe in unseren Reihen. Haben auch ein Netz, nur ist der Ball kleiner ;o)

Zu allen unseren Heimspielen sind Gäste stets willkommen.

Und nun viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage!