Die Zukunft der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld

underconstruction-0117.gif von 123gif.de Liebe Sportler, Sportbegeisterte, Vereinsmitglieder und Eltern,

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft,
denn in Ihr gedenke ich zu leben“
Albert Einstein

mit diesem Zitat möchten wir Sie auf ein sehr wichtiges und dringendes Thema hinweisen:

Die Zukunft der Turnabteilung des TSV Lehrensteinsfeld

Auf Grund der immer weniger werdenden ehrenamtlich Tätigen muss auch die Turnabteilung immer mehr Gruppen auflösen und Trainingstermine ausfallen lassen. Bereits seit längerem findet kein Mädchenturnen (mittwochs) mehr statt. Aktuell fällt ebenfalls die Turngruppe Bärchen montags aus. Nach rechtzeitig angekündigtem Ausscheiden der Übungsleiter konnte leider keine längerfristige Nachfolge gefunden werden und somit gibt es auch für die 5 bis 6- jährigen seit Beginn des neuen Schuljahres keine Turngruppe mehr.

Daraus resultiert, die sehr schöne, aber doch viel zu große Anfrage und auch Teilnahme in den Freitagsgruppen Rasselbande und Gerätturnen. Die hier tätigen Übungsleiter und Betreuer haben bis zu 30 Kinder in ihren Sportstunden, somit sinkt das Potential die Kinder aktiv zu fördern und im Gegenzug steigt die Verletzungsgefahr. Eine intensive und gezielte Betreuung der Kinder ist nicht mehr möglich mit nur 2-3 Übungsleitern.

Des Weiteren werden unsere aktuelle Abteilungsleiterin und auch die Schriftführerin zum Ablauf der Wahlperioden im März 2018 ihre Ämter niederlegen. Bislang hat sich für beide Ämter noch keine Nachfolge gefunden. Was zur Folge hat, dass es im schlimmsten Fall ab März 2018 keine Abteilung Turnen des TSV Lehrensteinsfeld mehr geben wird!

OHNE Abteilungsleitung – KEINE Abteilung Turnen – KEINE Zukunft für die Turnabteilung!

Daher möchten wir Sie bereits heute für dieses Thema sensibilisieren und auch zum Nachdenken anregen. Das allgemeine Denken: „Es wird schon eine Lösung geben und alles weiter gehen“ ist hier leider der falsche Ansatz. Man hat mit der Auflösung der Gruppe Bärchen erleben müssen: Wenn keiner bereit ist etwas zu tun, gibt es auch keine Lösungen.

Da alle bereits tätigen Übungsleiter/Betreuer und Helfer mit ihren Aufgaben bereits genug zu tun haben, und sich gerne ebenfalls Unterstützung wünschen, ist eine zusätzliche Übernahme von Ämtern nicht mehr möglich.

Helfen Sie uns die Abteilung Turnen und auch ihre einzelnen Gruppen zu erhalten und zu stärken. Wir freuen uns über viele helfende Hände und eine hoffentlich lange und tolle Zukunft. Alle Aufgaben sind machbar und keiner wird alleine gelassen! Gegenseitige Hilfe und Unterstützung gibt es von allen Tätigen der Turnabteilung.

Über eine Mithilfe als Übungsleiter/Gruppenhelfer oder auch die Übernahme eines Amtes, gerne auch zu zweit, freuen wir uns sehr. Bei Interesse können Sie sich gerne mit Barbara Wilper unter der folgenden Telefonnummer +49 7134 18208 in Verbindung setzen oder per Email an eine Nachricht hinterlassen. Bitte melden sie sich auch, wenn sie „schnuppern“ möchten, ohne direkt ein festes Amt einzunehmen, oder auch nur weiter auf dem Laufenden gehalten werden wollen. Wir brauchen Ihre Hilfe.

Alle zusammen können wir Großes bewirken mit kleinem Aufwand, einer alleine kann nur Kleines bewirken mit großem Aufwand!

Mit sportlichem Gruß

Die Übungsleiter und Betreuer der Abteilung Turnen