1:3 – TSV schwimmt weiter auf der Erfolgswelle und gewinnt drittes Spiel in Folge

1:3 – TSV schwimmt weiter auf der Erfolgswelle und gewinnt drittes Spiel in Folge

Am heutigen Sonntag war der TSV zu Gast im Frankenstadion bei den Aramäer Heilbronn II. Man wollte an die Siege der letzten beiden Spiele anknüpfen, doch bereits in der 6. Minute ging Aramäer Heilbronn mit 1:0 in Führung. In der ersten Halbzeit fand der TSV fast gar nicht statt. Lediglich Marcel Messer hatte zwei große Chancen in der 18. und in der 35. Minute, welche leider beide knapp am Tor vorbei gingen. Die erste Hälfte war geprägt von vielen Fouls auf beiden Seiten. Der TSV fand in der ersten Halbzeit einfach nicht ins Spiel und bekam auch keine weiteren nennenswerten Chancen. Allerdings waren die Möglichkeiten der Aramäer Heilbronn auch nicht konsequent genug gespielt, sodass sich keine Mannschaft mehr ein Tor verdient hatte und der TSV mit Rückstand in die Halbzeit gehen musste. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde Christian Landwehr für Tarek Alzobani eingewechselt. In der 52. Minute Freistoß für den TSV durch Lars Fleischer, welcher mit der Mitte den Kopf von Christian Landwehr findet und dieser zum 1:1 Ausgleich einnetzt. In der zweiten Halbzeit hat der TSV viel mehr Spielanteile als noch zu vor in der ersten Halbzeit. In der 56. Minute hat Philip Rank nach einem Freistoß eine gute Chance, doch der Kopfball geht knapp am Tor vorbei. Nur 2 Minuten später hat Christian Landwehr die Chance auf 1:2 zu erhöhen, doch der Torwart kann parieren. Der TSV drückt nun enorm auf die Führung. In der 62. Minute ein Weltklasse Ball von Philip Rank in den Lauf von Christian Landwehr, der den Ball zum 1:2 in die Maschen drischt. Und der TSV legt nochmal nach. Nach 68 Minuten schickt Valentino Bontempi Yannik Ziegler mit einem klasse Pass auf die Reise in den Strafraum, dieser geht bis zur Grundlinie durch und legt den Ball in den Rückraum zu Christian Landwehr. Dieser bleibt Eiskalt und erzielt das 1:3 und schnürrt seinen lupenreinen Hattrick. Einfach klasse! Die Spieler der Aramäer Heilbronn waren stehend K.O.. In der 72. Minute ist Christian Landwehr plötzlich wieder frei vor dem Tor, doch legt leider den Ball am Tor vorbei. Der TSV verwaltet das Ergebnis in den letzten 20 Minuten souverän. Die letzte Gelegenheit des Spiels hat Marcel Messer. Nach einer Flanke netzt er per Kopfball ein, doch fälschlicher Weise wird auf Abseits entschieden und das Tor wird nicht anerkannt. Danach ist das Spiel vorbei. Der TSV gewinnt auch das dritte Rückrunden Spiel.

Nächstes Wochenende empfängt der TSV den FC Botan Heilbronn. Allerdings wird das Spiel bereits am Samstag um 15:00 stattfinden. Das Spiel der Reserve wird entweder am kommenden Samstag vor der ersten Mannschaft stattfinden oder Montag den 28.03.2016 um 13:15 stattfinden. Weitere Infos werden folgen.

Ganz besonders bedanken wir uns heute bei unseren zahlreich erschienen Fans für die tolle und große Unterstützung!!

Bericht YZ

6. Minute 1:0 – Aramäer Heilbronn – Andreas Schell
52. Minute 1:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Christian Landwehr
62. Minute 2:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Christian Landwehr
68. Minute 3:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Christian Landwehr