2:0 – TSV mit versöhnlichem Hinrunden Ende

Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Lehrensteinsfeld die zweite Mannschaft von TG Böckingen. Der TSV kommt in den ersten Minuten gut ins Spiel. In der 8. Minute eine butterweiche Flanke von Florian Dietz auf Philip Rank, welcher den Ball eiskalt im Tor zum 1:0 versenkt. Das Duell der beiden Mannschaften wird von Anfang an mit gesunder Härte geführt. Nach 21. Minuten die erste Großchance für den TG Böckingen II. Aus abseitsverdächtiger Position schießt der Stürmer den Ball an den Pfosten. In der 23. Minute schöne Flanke von Marc Sosna auf Christian Landwehr, doch der Torhüter kann parieren. Anschließend gibt es ein paar Freistöße für Böckingen, doch diese bringen nichts ein. In der 42. Minute wird Christian Landwehr rüde von hinten um gegrätscht und der Schiedsrichter zeigt obendrein keine Karte dafür. Der TSV geht mit der 1:0 Führung in die Pause. Das Spiel wird nach der Pause härter, doch der Schiedsrichter zeigt keine Karten. Abgesehen von mehreren Fouls und Nickligkeiten passiert zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht so viel. Mal ein Freistoß von Philip Rank in der 71. Minute, doch dieser bringt nichts ein. Nach 73. Minute spielt Valentino einen wunderschönen Pass in die Schnittstelle auf Christian Landwehr, der vor dem Tor eiskalt bleibt und den Ball im Tor zum 2:0 versenkt. Zum Ende der Partie gleitet dem Schiedsrichter das Spiel aus den Händen. In der 79. Minute guter Schussversuch von Marc Sosna, doch der Ball geht links am Tor vorbei. In den letzten paar Minuten der Partie passiert nicht mehr besonders viel. Der TSV Lehrensteinsfeld gewinnt das letzten Spiel der Hinrunde mit 2:0 und geht auf Platz 6 in die Winterpause.

Bericht YZ

Tore:
1:0 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 8.Min
2:0 – Christian Landwehr – TSV Lehrensteinsfeld – 73.Min