2:3 – TSV gibt die 2:0 Führung aus der Hand

Am heutigen Sonntag empfing der TSV die TSG Heilbronn. Man wollte zeigen, dass man nicht zu Unrecht oben mitspielte, was den heute in rot auftretenden TSVlern auch gelang. Die erste Großchance gelang dem TSV in der 9. Minute, als sich Lars Fleischer durch die Gegner schlängelte und anschließend vor dem Tor quer legte, allerdings war der Abnehmer in der Mitte zu einen Schritt zu langsam. In der 16. Minute gibt es Freistoß für den TSV von der rechten Seite des Strafraums. Der Ball von Lars Fleischer findet links im Strafraum Philip Rank, der gekonnt ins rechte Eck einnetzt. Und der TSV versucht nachzulegen. Nach 20. Minuten wird Christian Landwehr wie so oft auf der rechten Seite steil geschickt, doch der Winkel zum Tor war etwas zu spitz um das Ergebnis zu erhöhen. Danach beginnt eine Druckphase der TSG, doch diese nutzen ihre Teilweise großen Chancen nicht. Der Schiedsrichter hatte das Spielgeschehen in den meisten Situationen sehr gut im Griff. Die zweite Hälfte startet erneut sehr gut für den TSV. Nach Traumpass von Chris Gottschal auf Marcel Messer schiebt dieser den Ball eiskalt am Torwart zum 2:0 vorbei. In den nächsten Spielsituationen kann sich Sven Kühner mit überragenden Paraden auszeichnen und hält das 2:0 fest. In der 56. Minute schlägt der Linksaußen der TSG eine Flanke in den Strafraum, wo Simon Wächtersbach leider vor Sven Kühner am Ball ist und den Ball ins eigene Tor spitzelt. Nach dem Tor macht die TSG sehr viel Druck und will nachlegen. Dies gelingt ihnen auch in der 62. Minute, als ein Klärungsversuch in der Mitte landet und der Spieler der TSG zum 2:2 Ausgleich einschiebt. Kurz danach gelingt der TSG sogar die 2:3 Führung. Flanke von der linken Seite und der Stürmer netzt ein, da die Abwehrspiel nicht nahe genug am Mann stehen. Nach einer Gelb-Roten Karte für die TSG versucht der TSV zum Ende hin nochmal das Ruder rumzureißen, doch es gelingt kein Tor mehr und das Spiel endet mit einer 2:3 Niederlage für den TSV.
Die Reserve verliert Ihr Spiel deutlich mit 1:7.

Wir Bedanken uns bei unseren Fans wie jede Woche aufs Neue für die klasse Unterstützung.
Bis nächsten Sonntag! Hier sind wir zu Gast beim FC Neulautern.

Bericht YZ

16. Minute 1:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Philip Rank
49. Minute 2:0 – TSV Lehrensteinsfeld – Marcel Messer
56. Minute 2:1 – TSV Lehrensteinsfeld – Simon Wächtersbach
62. Minute 2:2 – TSG Heilbronn – Sebastian Mittl
70. Minute 2:3 – TSG Heilbronn – Furkan Güler