8:0 – TSV festigt oberen Tabellenplatz, doch es ist noch Luft nach oben

Vergangenen Sonntag empfing der TSV Lehrensteinsfeld den ASV Heilbronn. Anpfiff war bereits um 14:30. Die Gäste aus Heilbronn begannen das Spiel von Beginn an mit nur 10 Feldspielern. Der TSV drückt den Gegner von Anfang an tief in die eigene Hälfte. Gleich in der 6. Minute ein langer Ball auf Marc Sosna, der den Ball eiskalt zum 1:0 im Tor versenkt. Im Anschluss hat der TSV viele Chancen, doch kann diese nicht verwerten. Es fehlte die Übersicht und der letzte Pass um das nächste Tor zu erzielen. In der 23. Minute ein Freistoß von Florian Dietz auf Philip Rank, der den Ball aber nicht verwerten kann. Nach einer halben Stunde lässt der TSV den ASV mal kommen, doch die Angriffsversuche der Heilbronner sind zu zaghaft. Nach 39. Minuten gibt es einen Strafstoß für den TSV Lehrensteinsfeld, welchen Armin Stein zum 2:0 verwandelte. Kurz vor der Pause nochmal ein langer Ball auf Armin Stein, welcher allerdings vom Torwart noch geklärt werden kann. Mit der 2:0 Führung geht der TSV in die Pause, allerdings hätte man durch eine bessere Chancenverwertung wesentlich mehr Tore erzielen können. Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielt sich das Spiel größtenteils im Mittelfeld ab. In der 59. Minute der erste Torschuss der Gäste, der allerdings weit über das Tor geht. Nach 64 Minuten ein klasse Pass auf Marcel Messer, der gekonnt zum 3:0 trifft. Nur 2 Minuten später ist der Knoten wohl endlich geplatzt. Philip Rank steckt durch auf Manuel Göring, der zum 4:0 einschiebt. Und es ging genau so weiter. Direkt nach dem Anstoß erobert der TSV erneut den Ball und wird auf Marcel Messer gespielt. Der mit einem klasse Sololauf über die linke Seite und vollendet eiskalt zum 5:0. Es geht nun wirklich Schlag auf Schlag. 3 Minuten nach dem 5:0 geht Philip Rank nach gutem Pass alleine auf das Tor zu und verwandelt den Ball im linken unteren Toreck zum 6:0. Nach starken Zwischenspurt nehmen die Blauen erst mal wieder etwas Tempo aus dem Spiel. In der 79. Minute Eckball auf Philip, doch der Kopfball geht knapp neben das Tor. Eine Minute später steckt Philip Rank klasse auf Yannik Ziegler, der vor dem Tor quer legt auf Marcel Messer, der den Ball locker zum 7:0 über die Linie drückt. Nach 83 Minuten nochmal ein klasse Pass auf Manuel Göring der zum 8:0 einschiebt. 2 Minuten später nochmal eine Chance für Gerd Frystatzki, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. Der TSV gewinnt das Spiel deutlich mit 8:0. Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

Am kommenden Sonntag spielen wir um 14:30 Uhr in Sülzbach. Das Spiel der Reserve beginnt bereits um 12:45.

Bericht YZ

1:0 – Marc Sosna – TSV Lehrensteinsfeld – 6. Minute
2:0 – Armin Stein – TSV Lehrensteinsfeld – 39. Minute
3:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 64. Minute
4:0 – Manuel Göring – TSV Lehrensteinsfeld – 66. Minute
5:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 67. Minute
6:0 – Philip Rank – TSV Lehrensteinsfeld – 70. Minute
7:0 – Marcel Messer – TSV Lehrensteinsfeld – 80. Minute
8:0 – Manuel Göring – TSV Lehrensteinsfeld – 83. Minute